Heilig-Kreuz-Kirche

An der Kreuzkirche 5, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein

Heilig-Kreuz-Kirche

Auf der Anhöhe des Ehrenbreitsteins befindet sich einer der interessantesten architektonischen Neubauten der Nachkriegszeit, die Heilig-Kreuz-Kirche. Die Zeltkirche von befindet sich in einer alten Tradition, die mit einer Kapelle begann, zu einem Augustiner-Eremitenkloster. Von diesem Kloster steht noch der benachbarte Heribertsturm aus dem Jahr 1572. Die große Barockkirche wurde  1702-1707 von Johann Honorius Ravensteyn nach italienischen Formen erbaut. Die in Ehrenbreitstein und Dahl residierenden Kurfürsten nutzen dieses sakrale Gebäude an weithin sichtbarer Stelle als Grablege. Am 31.Dezember 1944  wurde die Kirche durch eine Luftmine komplett vernichtet, nur die Krypta blieb bestehen. Über die Krypta errichtete Martin Ufer die 1965 geweihte heutige Zeltkirche. Die Fenster stammen von Johannes Schreiter. Leider wurde die neue Kreuzkirche 2010 aus ökonomischen Gründen geschlossen und 2017 profaniert. Die letzten Grablegen, die Herzen der trierischen Kurfürsten von Johann IX. Philipp von Walderdorff und Franz Georg von Schönberg, wurden 2017 in die neue Pfarrkirche am Kapuzinerplatz verlegt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Informationen

56077 Koblenz-Ehrenbreitstein An der Kreuzkirche 5
Heilig-Kreuz-Kirche
An der Kreuzkirche 5
56077 Koblenz-Ehrenbreitstein

Tel.: (0049) 0261 9738790
Email: buero@pg-ko.de
Web: http://pg-ko.de/

Route planen