Johanniskirche Lahnstein | © Stadt Lahnstein

Johanniskloster

Johannesstraße, 56112 Lahnstein

Nahe am Rhein steht die um 1130 erbaute romanische Pfeilerbasilika mit Seitenschiffemporen und Westturm. Die Johanniskirche ist die älteste Emporenkirche am Mittelrhein. Angeschlossen an das ehemalige Kloster ist ein Gymnasium. Nach Verwüstungen und Zerstörungen erfolgte ein Wiederaufbau im Jahre 1856/57. Kirche und Kloster sind heute in der Obhut der Patres der Genossenschaft vom heiligsten Herzen Jesu und Maria.

Die romanische, querhauslose Pfeilerbasilika mit Seitenschiffemporen und sechsgeschossigem Westturm wurde um das Jahr 1130 erbaut und ist damit die älteste Emporenkirche am Mittelrhein. Unter der heutigen Kirche liegen noch die Fundamente einer karolingischen Vorgängerkirche von vor 850, eine zweite größere Saalkirche stand um das Jahr 1000 an dieser Stelle. Nach Verwüstungen und Zerstörungen erfolgte der Wiederaufbau im Jahre 1856/57. Kirche und Kloster sind heute in Obhut der Patres der Genossenschaft vom heiligsten Herzen Jesu und Maria. Angeschlossen ist ein Gymnasium.

Informationen

Vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019

täglich 10.00-17.00 Uhr

56112 Lahnstein Johannesstraße
Johanniskloster
Johannesstraße
56112 Lahnstein


Route planen