Ruine Fürstenberg | © Sabine Pilger

Samstag, 25.09.2021

rheinleuchten: Fackelwanderung Ruine Fürstenberg in Rheindiebach

55413 Rheindiebach

Dämmerung, eine sagenumwobene Ruine, Fackeln und ein Gläschen Wein sind die perfekten Zutaten für eine schaurig schöne Abendwanderung. Das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal leuchtet für Sie, bekannten Orte erstrahlen in neuem Licht und erschaffen eine neue Atmosphäre.

Wir treffen uns am „Halben Wehrturm“ in Rheindiebach zur Fackelwanderung. Auf dem Wehrturm erfahren sie Interessantes über Land, Leute, Weinbau und Historie vom Diebachtal im Welterbe Tal der Loreley. Im Anschluss wandern zur Burg, besichtigen die sagenumwobene Fürstenberg, die einzige noch so erhaltene Burg, wie sie im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1089 von den Franzosen gesprengt wurde.
Anschließend rasten wir am Weinpavillon und genießen einen kulinarischen Winzer-Imbis mit Köstlichkeiten aus der Landschaftspflege durch Beweidung der MiZi (Mittelrheinziege). Dazu servieren wir einen Riesling von der Lage Schloß Fürstenberg.
Danach werden die Fackeln entzündet, wir wandern mit Fackeln durch die Ruine entlang den Weinbergen zurück zum „Halben Turm“ nach Rheindiebach.

Treff: Am „Halben Wehrturm“ in 55413 Rheindiebach Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: 15 €

Buchung und Information bei Horst Maurer, Tel : 06743-2355, EMail: info@rhein-kultour.de

rheinleuchten: Fackelwanderung Ruine Fürstenberg in Rheindiebach

    Veranstaltungen