Rad | © Landgsthof Zum weissen Schwanen

Bauern- und Mühlenmuseum

Brunnenstr. 4-12, 56338 Braubach

Das Bauernmuseum mit der einzigen erhaltenen beziehungsweise zum Teil wiederhergestellten Mühle in Braubach. Die Mühle mit Mühlrad und Mühlstock gehörte im 13. Jahrhundert den Grafen von Katzenelnbogen. Seit 1983 ist die Mühle im Privatbesitz der Familie Kunz und dient nach jahrelanger Restaurierung als Nebenstelle des Hotels und Landgasthofes ,,Zum Weissen Schwanen”. Zum Bestaunen gibt es eine spannende Zusammenstellung von bäuerlichen Gerätschaften und Westerwälder Keramiken der letzten Jahrhunderte, Bäuerliche Einrichtungen der Gasträume sowie eine Schwarzküche, mit offener Feuerstelle und Kochgerätschaften. Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung von Gemälden und Zeichnungen des Künstlers Karl Heidelbach (1923-1993) der einst in Braubach arbeitete und Schüler des deutschen Realismus Künstlers und Grafikers, Otto Dix war. Anschrift: Brunnestrasse 4, 56338 Braubach, Öffnungszeiten: ganzjährig/täglich 10.00-20.00 Uhr Eintritt: frei
Rad | © Landgsthof Zum weissen Schwanen
Garten | © Landgasthof Zum weissen Schwanen
Hochzeit | © Landgsthof Zum weissen Schwanen
Bild | © Landgasthof Zum weissen Schwanen

Informationen

56338 Braubach Brunnenstr. 4-12
Bauern- und Mühlenmuseum
Brunnenstr. 4-12
56338 Braubach

Tel.: (0049) 2627 9820
Email: info@zum-weissen-schwanen.de
Web: http://www.zum-weissen-schwanen.de

Route planen