Kath. Kirche St. Martin

Markt, 65391 Lorch

Auf dem Areal einer romanischen Vorgängerkirche enstand ab dem Jahre 1270 in einer zwei Jahrhunderte dauernden Bauzeit die heutige Pfarrkirche St. Martin zu Lorch.

Ein bemerkenswertes Kunstwerk dieser Kirche ist der 1463 errichtete große Hochaltar aus der Werkstatt des Meisters Hans von Worms, der als größter und ältester nachgewiesener Holzschnitzaltar gilt und herausragende kunstgeschichtliche Bedeutung besitzt. Weitere Kunstwerke: das romanische Triumphkreuz, das Chorgestühl aus dem 13. Jahrhundert, der Taufstein aus dem Jahr 1464, aus der Zeit um 1400 eine Pietá, die Plastik der schlafenden Jünger am Ölberg, eine Madonna, vier Heiligenfiguren aus untergegangenen Kapellen sowie Reste eines Chorgestühls aus der Werkstatt Erhard Falkners. Eine weitere Besonderheit stellt ein Teil der Orgel dar, das sogenannte "Riesling-Register". Durch Betätigung des Registerzuges "Riesling 2f" ertönt Vogelgezwitscher und es öffnet sich eine kleine Tür, hinter der zwei Flaschen Riesling und zwei Weingläser versteckt sind.
Im Kunst- und Heimatmuseum werden einmalige, außergewöhnliche alte Kunstwerke wie der in Holz geschnitze Kopf des enthaupteten Johannes des Täufers aus dem 12.Jahrhundert sowie die thronende Madonna mit Jesuskind und Traube aus dem frühen 14. Jahrhundert gezeigt. Außerdem: wertvolle Schnitzereien wie die aus einem Stamm geschnitzte Ölbergsgruppe, Dokumente, Plastiken und sakrale Gegenstände.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kath. Kirche St. Martin

Vom 25.09.2019 bis zum 31.10.2019
Öffnungszeiten: 14:00Uhr bis 17:00Uhr
65391 Lorch Markt
Kath. Kirche St. Martin
Markt
65391 Lorch

Tel.: (0049) 06726 9479
Email: lorch@heilig-kreuz-rheingau.de
Web: http://www.lorch-rhein.de

Route planen