Strunk Wisper

Strunk

Rheinstraße/Wispermündung, 65391 Lorch

Der Turm wurde um 1567 erbaut und diente zur Verteidigung der Wispermündung und der 1556 erbauten Wisperbrücke, sowie als Gefängins.

Den Strunk, einen mittelalterlichen Rundturm, findet man hinter dem Bahndamm am Südufer der Wisper. Der Turm wurde um 1567 erbaut und diente zur Verteidigung der Wispermündung und der 1556 erbauten Wisperbrücke, sowie als Gefängins.

Das obere Geschoss des Turmes und die Plattform sind durch einen vorgewulsteten Treppenturm erreichbar. Die Wände sind aus Schieferbruch- und Sandsteinen gemauert und haben innen vier mit Stichbögen überdeckte Blenden mit viereckigen kleinen Fenstern oder Schlüsselscharten. Das Verlies war einst ein Loch im Gewölbe.

In den Jahren 2005 und 2006 wurde der Turm restauriert und steht heute wieder nach Anmeldung zu besichtigen.

Im ersten Geschoss befindet sich ein Trauzimmer. Noch immer kann von dort durch eine Bodenluke, die allerdings heute mit Gitterstäben versperrt ist, hinunter in das ehemalige Verlies geschaut werden.
Dort ist heute ein kleines Informationszentrum zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal eingerichtet, das man über einen neuen Zugang von außen erreichen kann.
Während den Öffnungszeiten des Informationszentrums kann sowohl das Trauzimmer als auch die Plattform besichtigt werden, von der sich ein wunderschöner Rundumblick über Lorch bietet.

Strunk

Vom 25.09.2019 bis zum 31.10.2040
Öffnungszeiten: 14:00Uhr bis 17:00Uhr
65391 Lorch Rheinstraße/Wispermündung
Strunk
Rheinstraße/Wispermündung
65391 Lorch

Tel.: (0049) 06726 8399249
Email: tourismus@lorch-rhein.de
Web: http://www.lorch-rhein.de

Route planen