Burg Reichenberg im gleichnamigen Ort | © Friedrich Gier

Burg Reichenberg

56357 Reichenberg

Oberhalb der Ortslage von Reichenberg liegt die gleichnamige, mittelalterliche Burg.

Wenngleich aufgrund ihrer Lage im Hasenbachtal überregional eher unbekannt, handelt es sich bei Burg Reichenberg um eine der bedeutendsten und ungewöhnlichsten Burganlagen in ganz Rheinland-Pfalz. Sie verfügt über eine beachtliche Bausubstanz, viele Aspekte des spätmittelalterlichen Burgenbaus kann man an diesem Denkmal aus dem frühen 14. Jahrhundert ablesen. Vor allem die bestimmende, manieristische Schildmauer mit den ehemals ungewöhnlich hohen Flankierungstürmen - der nördliche stürzte erst vor rund 40 Jahren ein - stellt eine Besonderheit im Burgenbau des Spätmittelalters dar. Bis heute erhalten, zeugt der Saalbau mit seiner auf Würfelkapitellen ruhenden Decke vom hohen Repräsentationsgrad der Anlage. So schufen die Erbauer, Graf Wilhelm I. von Katzenelnbogen und sein Sohn Wilhelm II., mit der altehrwürdigen Schildmauerburg ein architektonisches Highlight. Die Ruine ist in Privatbesitz und ausschließlich von außen zu besichtigen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Burg Reichenberg im gleichnamigen Ort | © Friedrich Gier
Burg_Reichenberg | © Friedrich Gier

Burg Reichenberg

Vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019

Die Burg ist in Privatbesitz und leider nicht zu besichtigen.

56357 Reichenberg
Burg Reichenberg
56357 Reichenberg


Route planen