Blick oberhalb der Burg Stahleck | © Torsten Krüger/Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Burg Stahleck

55422 Bacharach

Burg Stahleck thront oberhalb von Bacharach und beherbergt wohl eine der schhönsten Jugendherbergen Deutschlands.

Mit der Belehnung des Grafen Hermann von Stahleck mit der Pfalzgrafschaft bei Rhein 1142/43 beginnt der Aufstieg des Ortes Bacharach und der Burg Stahleck. In der Folgezeit wird die Burg zu einer der stärksten Anlagen am Mittelrhein ausgebaut. Die Stadt Bacharach wird für die darauffolgenden Jahrhunderte zum Herrschaftsmittelpunkt der Rheinischen Pfalzgrafschaft. Zwar wurde auch Burg Stahleck im Dreißigjährigen Krieg massiv beschädigt, doch der starken emotionalen Bindung der Pfalzgrafen wegen wurde das Palasgebäude 1666 wieder aufgebaut. Während des Pfälzischen Erbfolgekriegs wurde die Anlage schließlich 1689 von französischen Truppen gesprengt und verblieb ruinös. Erst 1925 wurde die Burg Stahleck nach historischem Vorbild wiederaufgebaut. Heute beherbergt sie eine der schönsten Jugendherbergen Deutschlands.

Blick oberhalb der Burg Stahleck | © Torsten Krüger/Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Silhouette von Bacharach | © Friedrich Gier
Burg Stahleck | © Friedrich Gier
Burg Stahleck im Herbst | © Henry Tornow

Informationen

Vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019

Burg Stahleck ist eine Jugendherberge. Besichtigung des Burghofs möglich.