Schönburg | © P!EL

Schüler-Medienwettbewerb „Mein Welterbe in 67 Sekunden“

Mein Welterbe – Mein Mittelrhein – Dein Video – Euer Gewinn

Der Wettbewerb des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal lädt dazu ein, sich in einem 67sekündigen Video mit dem Thema „Mein Welterbe - Mein Mittelrhein“ auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb ist Teil der Feierlichkeiten zum 20jährigen Welterbe-Jubiläum. Frau Staatssekretärin Nicole Steingaß hat die Schirmherrschaft über den Preis übernommen.

 

Worum geht es?

Erzählt uns eure Geschichte in Verbindung mit dem Wettbewerbsthema: Was macht ihr in eurer Freizeit, welches sind eure Lieblingsplätze im Rheintal, was ist für euch Heimat, wie fühlt sich Heimkommen für euch an, ist das Mittelrheintal Teil eurer Zukunft, was fasziniert euch an der Landschaft, nennt ihr das Mittelrheintal euer Zuhause, leben hier eure Freunde, … ?

Wichtig sind uns die Stimmung und die Geschichte, die euer Video erzählt. Wie lässt sich das facettenreiche Wettbewerbsthema mit den heutigen Möglichkeiten der Videotechnik umsetzen? Wir sind gespannt auf euer persönliches Statement!

 

Was gibt es zu gewinnen?

Gewinnt eine Tour mit Mittelrhein-Rafting für eure ganze Klasse und 150 Euro für die Klassenkasse. Weitere Anerkennungen erhalten 100 Euro für die Klassenkasse.

 

Wer darf teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen der Klassenstufen 5 bis 13, die im Welterbegebiet wohnen oder dort zur Schule gehen.

 

Was sind die Voraussetzungen?

  • Das Video muss exakt 67 Sekunden lang sein.
  • Das eingereichte Video muss von den Teilnehmenden selbst gemacht worden sein.
  • Das Video kann als Einzelarbeit oder in einer Gruppe erstellt werden.
  • Sowohl Schwarzweiß- als auch Farbvideos sind erlaubt.
  • Bitte entweder Hoch- oder Querformat, keine gemischten Formate. 
  • Videobearbeitung ist gewünscht.
  • Es können nur digitale Videos in den Formaten mov und mp4 hochgeladen werden.  
  • Die Dateigröße darf 2 GB nicht überschreiten (Empfehlung 30 FPS).
  • Achtet darauf, dass ihr alle Rechte an Ton und Bildern habt.
  • Die Anerkennung der Teilnahmebedingungen (Download)

 

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Erstelle in Alleinregie oder als Gruppe ein Video mit dem Titel „Mein Welterbe – Mein Mittelrhein“ mit genau 67 Sekunden Länge. Eure Lehrer dürft ihr hierbei gerne um Hilfe fragen.

Speichere Das Video im mov oder mp4 Format und achte darauf, dass es 2 GB nicht überschreitet. Benenne das Video wie folgt, damit es eindeutig zugeordnet werden kann: Vorname_Name _Schule_Klasse_Titel des Videos. Finde drei #, die das Video charakterisieren.

Sende das Video mit vollständig ausgefüllter und unterschriebener Teilnahmeerklärung (Download) bis spätestens zum 30. September 2022 mit dem Betreff „Schüler-Medienpreis 2022“ per We-Transfer an upload.welterbe@gmail.com.

Unmittelbar nach Einsendeschluss trifft sich die interdisziplinär besetzte Jury und wählt aus den Altersklassen

  • 5-7
  • 8-10
  • 11-13

jeweils einen Hauptgewinner und ernennt bis zu drei Anerkennungen pro Altersklasse. Wir kontaktieren im Anschluss die Gewinner und teilen euch den Ort der Preisverleihung mit.

 

Habt ihr noch Fragen zum Wettbewerb? Meldet euch gerne bei Sara Renzler unter s.renzler@zv-welterbe.de, 06771 40 399 37.

 

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen